Cookie-Richtlinie

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Kunden unter strikter Beachtung des geltenden Datenschutzgesetzes. Alle Daten werden absolut vertraulich behandelt und Dritten nicht zugänglich gemacht.

Alle Daten werden ausschliesslich zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses verwendet.

Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Der Vermieter untersteht dem schweizerischen Datenschutzgesetz und soweit anwendbar der Datenschutz-Grundverordnung.

Verantwortlich für die Datenerhebung und Datenverarbeitung gemäss Art. 13 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist der Vermieter laut Mietvertrag.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, welche Personendaten und zu welchem Zweck erhoben werden und welche Rechte Ihnen zustehen.

Unter Personendaten werden Angaben verstanden, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen, dazu gehören u.a. Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum Telefonnummer, Wohnadresse usw.

1. Anfragen und Buchungen (Vertragsabschlüsse)
Wenn Sie dem Vermieter eine Anfrage oder Buchung senden, wird er die entsprechenden Angaben, welche zur Beantwortung der Anfrage resp. Ausfertigung des Mietvertrages notwendig sind speichern, dazu gehören u.a. Vor- und Nachnamen, Adresse, Aufenthaltsdaten, Teilnehmernamen, Telefonnummer(n), Daten des Aufenthaltes, gebuchte Leistungen. Diese Datenbearbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a (freiwillige Angaben Ihrerseits) und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, wonach der Vermieter Personendaten zur Vertragsanbahnung, Vertragsabschluss und Vertragserfüllung bearbeiten und speichern darf.

2. Dauer der Datenspeicherung und deren Löschung
Der Vermieter wird die Daten so lange speichern, als dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist und der Vermieter keine schützenwerten Interessen an deren Speicherung mehr hat. Im Falle eines Vertragsabschlusses muss der Vermieter Daten, dies sich auf den Geschäftsgang beziehen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen während 10 Jahren aufbewahren. Eine vorgängige Löschung ist nicht möglich.

3. Auftragsverarbeiter
Die Daten werden bei einem Auftragsverarbeiter gespeichert, welcher sich in der Schweiz resp. in der EU/EWR befindet und mit welchem ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen worden ist. Art. 28 DSGVO

4. Weitergabe der Daten an Schlüsselhalter und andere Leistungserbringer
Soweit notwendig wird der Vermieter die Daten an den Schlüsselhalter (u.a. Vor- und Nachnamen, Ankunftsdatum und Ankunftszeit, Teilnehmernamen) und an andere Leistungserbringer übermitteln, damit der Vertrag korrekt erfüllt werden kann. Es werden nur diejenigen Daten übermittelt, welche zur korrekten Vertragserfüllung notwendig sind. Diese Datenweitergabe erfolgt gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO zur korrekten Erfüllung des Vertrages.

5. Weitergabe der Daten an Behörden
Der Vermieter, allenfalls Schlüsselhalter ist gesetzlich verpflichtet, ausländische Gäste bei den zuständigen Behörden anzumelden, dabei können Vor- und Familiennamen, Geburtsdatum, Wohnadresse, Verkehrsmittel, Motorfahrzeugnummer, Herreise und Reiseziel, Ankunfts- und Abreisedatum und Art des Ausweises sowie Ausweisnummer erfasst werden (bei gemeinsam reisenden Familien werden nur die Daten eines Elternteils oder Ehegatten erfasst). Entsprechend der örtlichen Gesetzgebung kann der Vermieter und/oder Schlüsselhalter verpflichtet sein, diese Angaben auch von Schweizer Bürgern zu erheben. Es kann sein, dass eine private oder halbprivate Institution mit der weiteren Verarbeitung dieser Aufgabe betraut ist. Der Vermieter ist aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO zur Weitergabe von Daten berechtigt, da eine entsprechende Rechtspflicht besteht.

6. Verfolgung berechtigter Interessen
Der Vermieter behält sich das Recht, zur Verfolgung berechtigter Interessen (z.B. zur Durchsetzung von Forderungsrechten oder Schadenersatzansprüchen) oder bei Verdacht auf eine Straftat, die Daten des Mieters resp. der Hausgenossen und Gäste an die zuständigen Stellen zu übermitteln oder Dritte mit der Durchsetzung seiner Rechte zu beauftragen. Die Weitergabe von Daten gemäss dieser Bestimmung erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

7. Information über die Angebote des Vermieters
Der Vermieter kann den Mieter in Zukunft über seine Angebote informieren. Dieser Dienst stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, zur Wahrung berechtigter Interessen des Vermieters und aufgrund von Art. 3 Abs. 1 Buchstabe o CH-UWG und § 7 Abs. 3 D-UWG (sofern per elektronischer Post versandt). Der Empfänger hat jederzeit das Recht, diesen Dienst abzubestellen, in dem er den Vermieter unter der im Vertrag genannten Adresse kontaktiert (z.B. per E-Mail). Auf den jeweiligen Informationen wird ein entsprechender Hinweis zur Kündigung dieses Dienstes enthalten sein. Die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt unberührt.
Bei Fragen zum Datenschutz wendet sich der Mieter direkt an den Vermieter.

8. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung usw.
Der Mieter hat das Recht vom Vermieter Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten über ihn verarbeitet worden sind, und das Recht auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Für Fragen zum Datenschutz können Sie sich an den Vermieter unter seiner Adresse auf dem Mietvertrag wenden.

Der Vermieter führt keine automatisierte Einzelfallentscheidungen durch.

9. Recht sich an die Aufsichtsbehörde zu wenden
Ihr Recht sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden, bleibt unberührt.

10. Änderung vorliegender Datenschutzerklärung
Aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklung, unternehmerischer Entscheidungen können Änderungen der Datenschutzbestimmung notwendig sein. Die Datenschutzerklärung wird entsprechend angepasst.

12. Keine Gewährleistung der Inhalte
LARISSA KUMMER Apartments übernimmt keine Gewährleistung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf der Website publizierten Informationen und Meinungsäusserungen. Die Nutzung der auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Inhalte und Informationen erfolgt auf alleinige Gefahr der Benutzer. LARISSA KUMMER Apartments schliesst uneingeschränkt jede Haftung für Verluste oder direkte, indirekte Schäden irgendwelcher Art aus, die sich aus der Benützung oder dem Zugriff auf Webseiten der LARISSA KUMMER Apartments oder aus Links zu Webseiten Dritter ergeben könnten. LARISSA KUMMER Apartments behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

13. Google-Analytics
Diese Website benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google-Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].
Google-Analytics Bedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

14. Geltendes Recht
Diese Datenschutzerklärung unterliegt den Gesetzen der Schweiz und ist gemäss diesen Gesetzen auszulegen. Sie verpflichten sich, alle aus Ihrer Nutzung dieser Website herrührenden Streitfälle der ausschliesslichen Zuständigkeit der Gerichte der Schweiz zu unterwerfen.

„Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.

In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.“